Donnerstag, 8. November 2012

Leather Jacket&Mint Jeans

Jacke-TallyWeijl, Pullover-Warehouse, Hose-Zara, Schuhe-PierOne
Heute ein sehr untypisches Outfit. Die Lederjacke habe ich mir im Juni gekauft weil sie sehr billig war und ich hatte sie seitdem erst zweimal an. In Kombination mit einem süßen Kleid finde ich sie irgendwie nicht schön und lässig kombiniert fühl ich mich auch nicht so ganz wohl, da dass irgendwie nicht so mein Stil ist. Bin schon am überlegen, ob ich sie nicht verkaufen soll. Naja mal sehen.
Sonst hab ich heute leider nichts zu erzählen. Außer das ich im Prüfungsstress bin. Anfang Dezember habe ich Abschlussprüfungen also bin ich derzeit hauptsächlich mit lernen beschäftigt.
Liebe Grüße :)

Kommentare:

  1. Ich traue mich ja gar nicht mehr meine hellen Hosen auszupacken , irgendwie sind helle Hosen für mich immer Sommer bzw. Frühlingshosen, das sollte ich wohl mal überdenken! Und Dinge, bei denen man sich nicht sicher ist, sollte man verkaufen finde ich, sie nehmen nur Platz weg im Schrank! ich versuche gerade meine "Klamottenmenge" zu reduzieren und weniger, aber dafür bessere Sachen zu kaufen, und ich habe echt schon einiges losbekommen über Kleiderkreisel - und am Samstag mache ich auch noch einen Flohmarkt, dann ist bestimmt wieder viel Platz im Schrank!

    xxx Anita

    AntwortenLöschen
  2. Wow, also ich ziehe schon seit längerem meine Winterjacke und meine Stiefel an. Finde es richtig toll, dass ihr immer noch Ballerinas und Lederjacken anziehen könnt!
    Übrigens, tolles Outfit. ;-)

    lg

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde die Lederjacke an deiner Stelle nicht verkaufen, manchmal dauert es eben, bis man weiß, wie man bestimmte Stücke trägt und sich in ihnen wohl fühlt. Und ich finde sie wirklich toll, vor allem wegen den Nieten :)

    AntwortenLöschen